Sie sind hier

Cyber Versicherung

Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt und der Abhängigkeit Ihrer Kanzlei von der IT-Infrastruktur ist eine komplexe Risikosituation entstanden. Da die „vollkommene“ Sicherheit der IT- und Daten-Infrastruktur leider reine Illusion bleibt, steht die Geschäftsführung vor der Herausforderung, diese Gefahren zu verlagern.

Welche Risiken gefährden meine elektronischen Daten und Systeme?

  • Cyber-Erpressung: Durch die Infiltrierung Ihrer IT-Systeme mit Ransomware (Verschlüsselungs-Schadsoftware) werden Ihre elektronischen Daten verschlüsselt. Zur Beendigung der Attacke sollen Sie eine Lösegeldforderung in der Internetwährung Bitcoin begleichen.
  • Data Breach: Ein Hacker verschafft sich Zugang zu Ihrer Klienten-Verwaltungssoftware und „stiehlt“ Ihre elektronischen Daten. Schadenersatzansprüche aufgrund der Verletzung von Geheimhaltungspflichten oder der Verletzung des Datenschutzgesetzes und die gesetzlich verpflichtete Benachrichtigung Ihrer Klienten und der Datenschutzbehörde sind kostenintensive Folgen einer Data Breach-Attacke.
  • Betrug: Ihr Mitarbeiter wird arglistig von Dritten getäuscht und führt irrtümliche Zahlungstransaktionen zu Lasten Ihrer Kanzlei durch.

Welchen Schutz bietet die Cyber-Versicherung für IÖS Mitglieder?

Die Cyber-Versicherung dient der monetären und beratungstechnischen Absicherung Ihres Unternehmens. Sie bietet Soforthilfe im Schadenfall durch den 24/7 Support von Cyber-Experten.

Versicherungsschutz besteht unter anderem für: 

  • Lösegelder
  • Vertragsstrafen bei Geheimhaltungspflichtverletzungen
  • Schadenersatzansprüche aufgrund des fehlenden Zugriffs auf Daten
  • Mehrkosten zur Aufrechterhaltung des Kanzleibetriebes
  • IT-Forensik und Datenwiederherstellung, inklusive Aufwendungen für Sicherheitsanalysen und Systemverbesserungen
  • Reparatur und Neuanschaffung von Hardware
  • Rechts- und PR-Beratung
  • Finanzielle Schäden durch Cyber-Crime

Die Auslagerung der Daten an externe Dienstleister (auch die Nutzung von Cloud-Services) ist versichert.

Zudem bietet die Cyber-Versicherung für IÖS-Mitglieder ein Abwehrkosten-Zusatzlimit und einen Kündigungsverzicht im Schadenfall durch den Versicherer.

Wie ist die Cyber Versicherung aufgebaut?

Die Cyber-Versicherung kombiniert zwei Versicherungstypen: die Haftpflichtversicherung und die Eigenschadenversicherung. Sie ist nach dem sogenannten Baustein-Prinzip aufgebaut, so dass der Versicherungsnehmer die Zusammensetzung der einzelnen Deckungsmodule frei und auf seine individuelle Risikolage zugeschnitten auswählen kann. Die einzelnen Deckungsbausteine sind:

Haftpflichtschäden

Eigenschäden

  • Cyber Haftpflichtschaden Freistellung und Abwehr von Schadenersatzansprüchen in Folge von:
    • Datenschutz- und Geheimhaltungspflichtverletzungen
    • Fristversäumnissen oder mangelhaften Steuererklärungen in Folge von Datenveränderungen
  • Cyber Krisenmanagement
  • Cyber Erpressung
  • Cyber Betriebsunterbrechung
  • Cyber Kreditkartenschaden
  • Cyber Vertrauensschaden

Wie hoch ist die Prämie?

Die Höhe der Prämie exklusiv für IÖS-Mitglieder ist von zwei Faktoren, dem Jahresumsatz und der gewählten Verssicherungssumme, abhängig. Die untenstehende Tabelle liefert Ihnen einen exemplarischen Überblick über die Kosten einer Cyber-Versicherung bei Inanspruchnahme aller Deckungsbausteine.

Jahresumsätze

Versicherungssumme

€ 250.000

€ 500.000

€ 1.000.000

€ 250.000

€ 520

€ 650

€ 860

€ 500.000

€ 575

€ 720

€ 950

€ 1.000.000

€ 695

€ 870

€ 1.150

€ 1.500.000

€ 835

€ 1.045

€ 1.250

€ 2.500.000

€ 880

€ 1.160

€ 1.310

€ 5.000.000

€ 950

€ 1.255

€ 1.580

€ 7.500.000

€ 1.085

€ 1.440

€ 1.940

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gibt es Obliegenheiten, die den Versicherungsschutz gefährden?

Nein, die Cyber-Versicherung für IÖS-Mitglieder normiert keine Obliegenheiten, weder in Bezug auf Ihre IT-Infrastruktur noch in Bezug auf etwaige Kontrollpflichten der Unternehmensgeschäftsführung. Das Öffnen von eMail-Anhängen bzw die Betätigung von Links führt NICHT zum Verlust des Versicherungsschutzes.

Wer ist Ihr Ansprechpartner?

KOBAN SÜDVERS GmbH
Kopfgasse 7, 1130 Wien
Telefon: +43 50871 2217
Mag. Kerstin Keltner
e-mail: kerstin.keltner [at] kobangroup.at

Cyber-Versicherung: Deckungsumfang im Überblick